DM St. Ingbert

  • Freigegeben in Rennberichte
  • Gelesen: 112 mal

Tim Rosenkranz und Robert Traupe im Rennen der Elite-Klasse

Kämpfen: Tim Rosenkranz

Erstmals wurde im saarländischen St. Ingbert die Deutsche Meisterschaft im Cross-Country ausgetragen. Team Merida-Schulte war mit zwei Fahreren angetreten, um auf der technisch sehr anspruchsvollen und kräftezehrenden Strecke im Rennen der obersten nationalen Klasse mitzumischen. Sowohl Rosenkranz als auch Traupe waren bereits im Training von der Strecke begeistert. "Das ist mit Abstand die schönste Strecke, die ich je gefahren bin. Du solltest aber Deine Kräfte einteilen, denn die Konzentration muss immer voll da sein", meinte Tim Rosenkranz nach der Streckenbesichtigung. Auch Robert Traupe hatte sichtlich Spaß an der Strecke, die mit viel Flow durch die Bombentrichter des Waldgebietes führten. Und Rosenkranz kämpfte, hatte ab der vorletzten Runde mit Krämpfen Probleme und wurde für seine Leistung mit dem 16. Rang belohnt. Teamkollege Robert Traupe fehlten am Ende die notwendigen Körner, er finishte auf Rang 37.

robert

 

weiterlesen ...

NRW-Cup Haltern

  • Freigegeben in Rennberichte
  • Gelesen: 57 mal

Hülsmann und Traupe festigen ihre Positionen in der Gesamtwertung

gruppe

Traupe, Hülsmann, Weiß

Am vergangenen Sonntag ging es für Tom, Niklas und Robert zum vorletzen Rennen des NRW-Cups nach Haltern an den Dachsberg. Auf der staubigen und extrem schnellen Runde galt es für alle Fahrer acht Runden zu bewältigen. Zuerst startete die Eliteklasse ins Rennen. Dort konnte sich Robert aufgrund eines guten Startplatzes zu Beginn an der Spitze des Feldes festsetzen. Dem hohen Tempo musste er allerdings im weiteren Rennverlauf Tribut zollen, sodass er einige Positionen verlor und schlussendlich das Ziel auf dem zufriedenstellenden Rang 14 erreichte, der ihm weiterhin Rang 3 in der Gesamtwertung sicherte.

Niklas Weiß ging nach seinem dritten Platz in der vergangenen Woche mit breiter Brust ins Rennen der U23-Klasse. Leider konnte er seinen Rhythmus auf einer seiner Lieblingsstrecken im gesamten Rennen nicht finden und finishte auf Platz 9. "Im Training lief es diese Woche super gut. Im Rennen konnte ich meinen Tritt aber dafür überhaupt nicht finden.", so Weiß im Ziel.

Tom ging als Gesamtführender der Junioren bei seinem Heimrennen an den Start. Dementsprechend motiviert war der junge Fahrer des ATV Haltern. Er verpasste das Podium mit Rang vier denkbar knapp, konnte jedoch seine Gesamtführung verteidigen.

Nach einem rennfreien Wochenende geht es für die Teamfahrer in zwei Wochen zum Saisonhöhepunkt, der Deutschen Meisterschaft, nach St. Ingbert ins Saarland.

tom

Tom Hülsmann

niklas

Niklas Weiss

weiterlesen ...

NRW-Cup Pracht

  • Freigegeben in Rennberichte
  • Gelesen: 65 mal

Weiss und Hülsmann auf dem Podest - Pech für Traupe durch Kettenklemmer

DSC 0502

Robert Traupe bei der Aufholjagd

Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde in Pracht an der Sieg der 6. Lauf zum NRW-Cup 2018 gestartet. Mit drei Fahrern war unser Team in den Klassen Elite, U23 und Junioren vertreten, die gleichzeitig in einem Rennen gestartet wurden. Elite-Fahrer Robert Traupe hatte Pech, als er gleich nach dem Start einen Kettenriss zu verzeichnen hatte. Dieser wurde jedoch kurzfristig behoben und er konnte das Rennen wieder aufnehmen. Nachdem er die ersten beiden Runden Schwierigkeiten hatte, seinen Rhythmus zu finden, gelang es ihm im weiteren Verlauf wieder Anschluss zu finden und Plätze gutzumachen. Mit Rang 9 konnte er seinen 4. Rang in der Gesamtwertung festigen.

DSC 0491

Niklas Weiss

U23-Fahrer Niklas Weiss fuhr erneut ein kämpferisches Rennen. Mit konstanten Rundenzeiten konnte er den hervorragenden 3. Rang in der Tageswertung mit nach Hause nehmen.

DSC 0520

Tom Hülsmann

Auch Juniorenfahrer Tom Hülsmann vom ATV Haltern konnte das Siegertreppchen erklimmen. Hülsmann trotzte den tropischen Temperaturen und belegte Rang 2 hinter dem Niederländer Niels van Uum. Hülsmann führt mit 20 Punkten Vorsprung die Gesamtwertung des Cups an.

 

weiterlesen ...

NRW-Cup Grafschaft

  • Freigegeben in Rennberichte
  • Gelesen: 82 mal

Am vergangenen Sonntag ging es für die Teamfahrer Niklas Weiß, Tim Rosenkranz und Robert Traupe zum vierten Lauf des MTB-NRW-Cups nach Grafschaft ins Sauerland. Bei angenehmen Temperaturen galt es insgesamt sechs Runden auf der konditionell fordernden aber technisch eher einfachen Strecke zu bewältigen. Dies gelang Niklas mit Rang sechs in der U23 Klasse ziemlich erfolgreich, obwohl er nach dem Rennen attestierte, er habe seinen Rhythmus leider nicht gefunden. Robert landete mit einer ebenfalls zufriedenstellenden Leistung auf Platz acht in der Elite Kategorie. Für Tim lief das Rennen nach einem guten Start leider nicht wie erhofft. Er erwischte einen rabenschwarzen Tag und konnte schlussendlich Rang 10 in der Elite Klasse belegen.

robert

Robert Traupe

weiterlesen ...

Wiesbaden Bike Marathon

  • Freigegeben in Rennberichte
  • Gelesen: 79 mal

Niklas Weiss mit Top-Platzierung

Eigentlich sind die hohen Temperaturen gar nicht sein Ding. Doch Weiss entschied sich in Wiesbaden für die Lang-Distanz über 84 Km. Nach bewätigten 2400 Höhenmetern finishte Weiss auf dem starken 7 Rang, was gleichzeitig Rang 4 in seiner Altersklasse bedeutete. Das Rennen gewann der Marathon-Spezialist Matthias Frohn (Firebike) vor Sascha Schwindling (Herzlichst Zypern).

weiterlesen ...