MERIDA-SCHULTE sagt Adieu

  • Freigegeben in Rennberichte
  • Gelesen: 164 mal

Nach zehn schönen Jahren wird ein Kapitel beendet

"Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist", sagt Team-Leiter Klaus Dillmann, der das grüne Team im Jahr 2009 ins Leben gerufen hat. Dabei stand in all den Jahren die Förderung und Unterstützung des Nachwuchses im Vordergrund. Insgesamt 33 Fahrerinnen und Fahrer fuhren in diesem Jahrzehnt in den grünen Trikots des Linzer Teams. Ganz großer Dank gilt den Sponsoren, wobei hier die MERIDA & CENTURION Germany an oberster Stelle steht. "Wir haben immer auf Kontinuität gebaut und sind in dem Jahrzent ausschließlich Bikes der Marke MERIDA gefahren." Aber auch der Sport-Bekleidungshersteller MAISCH muss hier genannt sein. Er stattete in den letzten Jahren das Team mit High-Tech-Material aus. Mehrfach bewiesen Helme der Marke ALPINA in der Praxis, dass sie ihr Geld wert sind. Hinzu kommen unzählige Firmen und Privatleute, die das Team materiell und finanziell unterstützt haben. Doch ohne fleißige helfende Hände wäre die erbrachte Leistung in all den Jahren nicht möglich gewesen. Dafür gilt insbesondere den Sportlichen Leitern Susi, Toni und Matze Rödel, ein besonderer Dank. Mit Lars Pabich und André Wittlich standen zwei erfahrene Mechaniker in der Linzer Fahrradwerkstatt als Background zur Verfügung. Unverzichtbar waren ebenfalls die kulinarische und medizinische Betreuung von Susanne und Dirk Traupe, die stets als Begleiter bei den Rennen fungierten. Und alle "Flaschenanreicher", Fahrradputzer und Fotografen sollen nicht vergessen werden.

Wir wünschen allen Freunden und Bekannten aus der MTB-Szene weiterhin viel Spaß und Freude an dieser schönen Sportart.

Bleibt sauber. Wir sehen uns!

 

weiterlesen ...

Finale NRW-Cup Remscheid

  • Freigegeben in Rennberichte
  • Gelesen: 232 mal

Gesamtsieg für Tom Hülsmann

Der Sommer war trocken und heiss. In Remscheid war der Sommer vorbei. Bei strömendem Regen und herbstlichen Temperaturen wurden die Finalisten im NRW-Cup 2018 ermittelt. Unser Juniorenfahrer Tom Hülsmann vom ATV Haltern lag vor dem letzten Rennen in der Gesamtwertung auf dem ersten Platz. Mit einem stets ungefährdeten Start-Ziel-Sieg sicherte sich Hülsmann den Gesamtsieg 2018 vor Henry Miller (RCEndspurt Racing Team) und dem Niederländer Finn Canton (Cycling Team Limburg).

20180923 142111

Nass, schmutzig aber glücklich: Henry Miller und Tom Hülsmann

Auch Robert Traupe erklimmt das Podest

DSC 0908

Elite-Fahrer Robert Traupe konnte als Westerwälder Junge dem Wetter ebenso erfolgreich Paroli bieten. Der 6. Rang in der Tageswertung sicherte dem Fahrer der SuF Betzdorf den dritten Rang in der Gesamtwertung. Sieger in der 2018-er Wertung war Adam Ruszin (RSG Haldern 03) vor Markus Rehborn (Focus RAPIRO Racing).

 

 

weiterlesen ...

Rothaus-Bike-Giro 2018

  • Freigegeben in Rennberichte
  • Gelesen: 288 mal

Premiere für Niklas Weiss und Nils Dillmann

Es sollte die erste Etappenfahrt der beiden Meida-Schulte-Fahrer sein. Ziel der Beiden war es, gemeinsam ins Ziel zu kommen. In der Region um den Feldberg galt es, vier Etappen zu bewältigen. Den Auftakt machte ein Einzelzeitfahren auf dem Feldberg. Und sie harmonierten in den folgenden Tagen hervorragend. "Wenn einer von uns einen Einbruch hatte, machte der andere die Arbeit." Auch eine Reifenschaden wurde gemeinsam behoben. Es folgten technisch durchaus anspruchsvolle Strecken rund um den Feldberg und den Titisee. Ziel war die Staatsbrauerei Rothaus am vierten Tag nach 206 km und über 6000 Höhenmetern. Weiss und Dillmann belegten die Plätze 49 und 50 in der Elite-Klasse und zeigten sich mit dieser Leistung sichtlich zufrieden. Fazit: Hat richtig Spaß gemacht!

weiterlesen ...

Tim Rosenkranz bei LVM verletzt

  • Freigegeben in Rennberichte
  • Gelesen: 438 mal

Schlüsselbeinbruch nach Sturz

Er lag gemeinsam mit seinem Bruder Gerrit und dem Routenier Wolfram Kurschat an der Spitze des Feldes der Landesverbands-meisterschaft Rheinland-Pfalz in Hattgenstein bei Birkenfeld im Hunsrück. In der dritten Runde verspürte der Fahrer des RSV Daadetal einen Schlag gegen sein Hinterrad und prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum. Die Diagnose Schlüsselbeinbruch war der Anlass, ihn ins Krankenhaus Birkenfeld einzuliefern, wo er zwei Tage später operiert wurde. Wir wünschen ihm gute Besserung!

weiterlesen ...

DM St. Ingbert

  • Freigegeben in Rennberichte
  • Gelesen: 358 mal

Tim Rosenkranz und Robert Traupe im Rennen der Elite-Klasse

Kämpfen: Tim Rosenkranz

Erstmals wurde im saarländischen St. Ingbert die Deutsche Meisterschaft im Cross-Country ausgetragen. Team Merida-Schulte war mit zwei Fahreren angetreten, um auf der technisch sehr anspruchsvollen und kräftezehrenden Strecke im Rennen der obersten nationalen Klasse mitzumischen. Sowohl Rosenkranz als auch Traupe waren bereits im Training von der Strecke begeistert. "Das ist mit Abstand die schönste Strecke, die ich je gefahren bin. Du solltest aber Deine Kräfte einteilen, denn die Konzentration muss immer voll da sein", meinte Tim Rosenkranz nach der Streckenbesichtigung. Auch Robert Traupe hatte sichtlich Spaß an der Strecke, die mit viel Flow durch die Bombentrichter des Waldgebietes führten. Und Rosenkranz kämpfte, hatte ab der vorletzten Runde mit Krämpfen Probleme und wurde für seine Leistung mit dem 16. Rang belohnt. Teamkollege Robert Traupe fehlten am Ende die notwendigen Körner, er finishte auf Rang 37.

robert

 

weiterlesen ...