NRW-Cup Haltern

Hülsmann und Traupe festigen ihre Positionen in der Gesamtwertung

gruppe

Traupe, Hülsmann, Weiß

Am vergangenen Sonntag ging es für Tom, Niklas und Robert zum vorletzen Rennen des NRW-Cups nach Haltern an den Dachsberg. Auf der staubigen und extrem schnellen Runde galt es für alle Fahrer acht Runden zu bewältigen. Zuerst startete die Eliteklasse ins Rennen. Dort konnte sich Robert aufgrund eines guten Startplatzes zu Beginn an der Spitze des Feldes festsetzen. Dem hohen Tempo musste er allerdings im weiteren Rennverlauf Tribut zollen, sodass er einige Positionen verlor und schlussendlich das Ziel auf dem zufriedenstellenden Rang 14 erreichte, der ihm weiterhin Rang 3 in der Gesamtwertung sicherte.

Niklas Weiß ging nach seinem dritten Platz in der vergangenen Woche mit breiter Brust ins Rennen der U23-Klasse. Leider konnte er seinen Rhythmus auf einer seiner Lieblingsstrecken im gesamten Rennen nicht finden und finishte auf Platz 9. "Im Training lief es diese Woche super gut. Im Rennen konnte ich meinen Tritt aber dafür überhaupt nicht finden.", so Weiß im Ziel.

Tom ging als Gesamtführender der Junioren bei seinem Heimrennen an den Start. Dementsprechend motiviert war der junge Fahrer des ATV Haltern. Er verpasste das Podium mit Rang vier denkbar knapp, konnte jedoch seine Gesamtführung verteidigen.

Nach einem rennfreien Wochenende geht es für die Teamfahrer in zwei Wochen zum Saisonhöhepunkt, der Deutschen Meisterschaft, nach St. Ingbert ins Saarland.

tom

Tom Hülsmann

niklas

Niklas Weiss