Vulkan-Race Gedern

  • Freigegeben in Rennberichte
  • Gelesen: 117 mal

2. Lauf zur MTB-Bundesliga

Tim Rosenkranz auf Rang 25 in der Elite-Klasse

7W3A3000

Zum wiederholten Mal lud der TGV Schotten zum Tanz auf dem Vulkan. Viel Arbeit hatten die Veranstalter in die Umgestaltung der Strecke gesteckt und mit dem neuen Abschnitt "welcome to hell" ein weiteres technisches und optisches Highlicht geschaffen. Tim Rosenkranz reihte sich beim Start hinter den Favoriten ein und kam somit in der ersten Runde nicht über Rang 40 hinaus. Doch im weiteren Verlauf konnte sich der Westerwälder konstant vorarbeiten und finishte mehr als zufrieden auf dem 25. Rang. Die beiden U23-Fahrer Max Brandl und Luca Schwarzbauer (beide Team Lexware) gewannen vor Simon Stiebjahn (Team Bulls).

Tom Hülsmann gelingt der Einstand in die Juniorenklasse

7W3A2804

Nach vier Jahren in der Nachwuchs-Bundesliga feierte Tom Hülsmann seinen Einstand in der MTB-Bundesliga. Ankommen war angesagt und dies ist dem jungen Halterner hervorragend gelungen. In seinem ersten Juniorenjahr gibt es für Hülsmann noch viel zu lernen, doch genau das macht ihm Spaß. Hülsmann belegte Rang 49. Das Rennen gewann Benedikt Fritz (Ertl Augsburg) vor Janik Koßack (Focus Rapiro) und Paul Latus (Haico-Racing). 

 

weiterlesen ...

NRW-Cup Solingen

  • Freigegeben in Rennberichte
  • Gelesen: 149 mal

Starkes Rennen von Tim Rosenkranz - Schwerer Sturz von Niklas Weiss

Früh am Morgen startete Tom Hülsmann am Solinger Halfeshof. Der Halterner musste feststellen, dass der Einstieg in die Juniorenklasse kein Zuckerschlecken ist. Doch diese Erfahrung macht sicher jeder im ersten Jahr U19. Hülsmann belegte am Ende den 45. Rang.

Eliteklasse

Tim Rosenkranz wurde als Letzter der 58. Starter aufgestellt. Mit konstant schnellen Rundenzeiten konnte sich der Fahrer des RSV Daadetal nach Vorne arbeiten und wurde auf Rang 15 gewertet. Weniger gut lief es für Teamkollege Niklas Weiss, der zunächst gut mit Robert Traupe ins Rennen fand. Weiss stürzte in der vierten Runde so heftig, dass er bewusstlos blieb und vom Rettungswagen ins Solinger Klinikum gefahren wurde. Gleichzeitig ereilte Robert Traupe ein Reifendefekt, doch er lief einen weiten Weg bis zur nächsten Techzone, um einen neues Hinterrad zu bekommen. "Das Rennen ist für mich gelaufen, doch ich fahre noch einmal in den Downhill, um zu sehen, was mit Niklas los ist. "Das ist Teamgeist! Gute Nachricht zum Schluss: keine schwereren Verletzungen für Niklas Weiss und nach einer Nacht im Klinikum konnte er wieder eigenhändig nach Hause fahren.

 

 

weiterlesen ...

NRW-Cup Saalhausen

  • Freigegeben in Rennberichte
  • Gelesen: 114 mal

Hohes Nievau durch Integration in den 3 Nationscup

Am vergangenen Sonntag ging es für die Fahrer Tom, Niklas und Robert zum internationalen C2-Kategorie-Rennen des 3 Nationscups nach Saalhausen ins Sauerland.

Zuerst startete Tom in der U19 Juniorenklasse auf der durch die starken Regenfälle aufgeweichten Strecke, die aufgrund des Schlamms an einigen Stellen entschärft werden musste. Nach langen 1:28 h Renndauer, konnte er auf einem guten 30. Platz finishen.

Das Finale des Shark-Attack Bike Festivals wurde durch das Rennen der Elite/U23 Klasse eingeleitet. Von einem Startplatz im hinteren Feld, galt es für Niklas und Robert insgesamt 6 Runden auf der ca. 5 km langen, mit 190 hm gespickten Runde zu absolvieren. Dies gelang ihnen sehr zufriedenstellend. In einem international stark besetztem Fahrerfeld konnte Niklas das Rennen auf Rang 28 und Robert auf Rang 30 beenden.

In einer Woche geht es für alle Fahrer des Teams zum nächsten Lauf der Rennserie nach Solingen.

weiterlesen ...

Tim Rosenkranz beginnt 2018 auf dem Podest

  • Freigegeben in Rennberichte
  • Gelesen: 231 mal

Saisonauftakt beim Bulls-Cup in Kottenheim

Nach erfolgreichem Trainingslager auf den Kanaren und einem nicht enden wollenden Winter fuhr Tim Rosenkranz als einziger Starter unseres Teams zum 2. Lauf des Bulls-Cups nach Kottenheim. Bei trockenen Verhältnissen und erster Frühlingssonne konnte Rosenkranz den 3. Rang erzielen. Das Rennen gewann der Bensheimer Sascha Starker vor dem Belgier Kevin Nyssen. "Ich wollte mich nicht unter Druck setzten und einfach mein Rhythmus fahren, das funktionierte dann viel besser als gedacht. Ich fuhr das ganze Rennen um Position 2 und 3 mit."

Der komplette Rest des Teams befindet sich noch bis Ostern zum Trainingslager auf Mallorca.

 

 

weiterlesen ...

Finale NRW-Cup Remscheid

  • Freigegeben in Rennberichte
  • Gelesen: 506 mal

Niklas Weiß und Tom Hülsmann auf dem Gesamtpodest

niklas

Bei goldenem Herbstwetter fand der Finallauf des NRW-Cups in Remscheid im Bergischen Land statt. Während Elite-Fahrer Robert Traupe die Saison bereits beendet hatte, verblieben vier Fahrer des Teams, die noch um die Gesamtwertung kämpfen wollten.

Elite:

Tim Rosenkranz trotz Reifendefekt auf Rang 7

tim

Bereits im ersten Downhill hatte der Fahrer des RSV Daadetal einen Platten am Hinterrad zu verzeichnen, der ihm kostbare Zeit raubte. Dennoch gelang es Rosenkranz, sich im weiteren Verlauf nach Vorne zu arbeiten. Seine Aufholjagd wurde mit Rang 7 in der Tageswertung und dem 6. Rang in der Gesamtwertung belohnt.

U23:

Rückenschmerzen und Freude über das Saisonende

nils

Zwei Wochen vor dem Finale in Remscheid hatte ein Trainingssturz für Niklas Weiß schwerwiegende Folgen. Eine gestauchte Halswirbelsäule sowie eine entzündete Zunge ließen ein Training nicht zu. Doch um in der Gesamtwertung weiterhin gut platziert zu sein, trat der Fahrer des RC Herschbroich in Remscheid an. "Während des Rennens wurde die Rückenschmerzen immer schlimmer, ich wollte nur noch zu Ende fahren." Mit Rang 9 sicherte er sich den 3. Rang in der Gesamtwertung des Cups vor Teamkollege Nils Dillmann, der in Remscheid als Fünfter gewertet wurde. "Ich bin ein kontrolliertes Rennen gefahren, wollte solide ins Ziel kommen und bin nun froh, dass es in die Rennpause geht."

U17:

Tom Hülsmann durfte zweimal aufs Podest

tom

Mit dem 3. Rang in der Tageswertung sicherte sich Hülsmann den Vizetitel in der Gesamtwertung 2017. Völlig erschöpft brach Hülsmann nach dem Zieleinlauf zusammen, war aber dennoch sichtlich zufrieden mit der für ihn bisher erfolgreichsten Saison seiner jungen Karriere.

 

 

weiterlesen ...