Artikel nach Datum gefiltert: Juli 2017 - Team Merida-Schulte

Rad am Ring: Dreifacher Erfolg!

Hülsmann und Weiss siegen auf den Marathon-Distanzen

Die für Cross-Country-Spezialisten prädestinierten Marathon-Kurzstrecken wählten unsere beiden Fahrer Tom Hülsmann (U17) und Niklas Weiss (U23). Aufgrund seines Alters durfte Hülsmann nur auf der 25-Km-Runde fahren und siegte unangefochten. In der Gesamtwertung belegte er den starken 2. Rang. Niklas Weiss spulte zwei Runden und damit 50 km um die legendäre Nordschleife ab und konnte ebenfalls einem ungefährdeten Sieg entgegen fahren.

Nils Dillmann siegt auf schmalen Reifen

Der neben Cross-Country-Rennen auch im Straßenteam AVIA-Racing aktive Fahrer Nils Dillmann startete beim 24-Stunden-Rennen im 8-ter Team. Das Team unter der Leitung von Joshua Dohmen legte nach einer Fahrzeit von 23:36:51 Stunden und 31 gefahrenen Runden einen souveränen Sieg hin. Glückwunsch an AVIA-Racing!

weiterlesen ...

Benelux-Cup Houffalize

18. Rang für Tim Rosenkranz

Als einziger Starter unseres Teams ging Tim Rosenkranz beim C2-Rennen in Belgien an den Start. Aus letzter Startreihe musste sich Rosenkranz durch das 60-köpfige Fahrerfeld vorarbeiten. Auf der technisch anspruchsvollen Strecke konnte Rosenkranz die Stärken des MERIDA BIG.99 ausschöpfen, so dass seine Aufholjagd am Ende mit dem 18. Rang belohnt wurde.

weiterlesen ...

Deutsche Meisterschaft Bad Salzdetfurth

Verkürzte Strecke nahm der Veranstaltung die Würze

Zum wiederholten Mal war die Stadt an der Lamme Austragungsort der Deutschen MTB-Meisterschaft. Heftige Regenfälle an den Tagen zuvor hatten die Strecke stark aufgeweicht und veranlassten die Veranstalter, einige Passagen auszulassen. Die somit entstandene Streckenverkürzung in Kombination mit der 80%-Regelung sorgten jedoch dafür, dass die Felder schnell klein wurden und die Zuschauer nur noch wenig Rennspannung erleben duften.

U23

niklas

Niklas Weiss

Niklas Weiss und Nils Dillmann konnten die Auswirkungen dieser Regelung als erste spüren. Lediglich drei zu fahrende Runden waren ihnen vergönnt. In seinem letzten U23-Jahr belegte Dillmann den 45. Rang hinter seinem Teamkollegen Niklas Weiss.

nils

Nils Dillmann

Elite

tim

Tim Rosenkranz

Für Robert Traupe war die Meisterschaft bereits nach einer Runde beendet. Traupe hatte weder Kraft noch Luft und gab frühzeitig auf. Bei Tim Rosenkranz lief es deutlich besser. Doch auch der Fahrer des RSV Daadetal wurde zwei Runden vor Ende auf einem guten 21. Platz liegend aus dem Rennen genommen.   

robert

Robert Traupe

weiterlesen ...

NRW-Cup Haltern - Starkes Rennen von Niklas Weiss

Vize-Landesverbandmeistertitel für Tom Hülsmann

Der ATV-Haltern richtete auch in diesem Jahr ein tolles Rennen im Rahmen des NRW-Cups am Dachsberg aus. Fast 400 Starter gingen an den Start, besonders viele Teilnehmer aus den benachbarten Niederlanden waren angereist.

Jugendfahrer Tom Hülsmann konnte mit Rang 5 bei seinem Heimrennen den 7. Platz in der Gesamtwertung festigen, wobei zu berücksichtigen ist, dass er bereits ein Streichresultat zu verbuchen hat. Gleichzeitig wurde ihm der Vize-Landesverbandsmeistertitel NRW verliehen.

U 23

In der Klasse U23 zeigte Niklas Weiss eine tolle Vorstellung, die mit dem 6. Rang belohnt wurde. Weiss besitzt ebenfalls bereit sein Streichresultat und belegt Rang 5 in der Gesamtwertung. Teamkollege Nils Dillmann war an diesem Tag nicht zufrieden. "Ich hatte keine Kraft und fühlte mich müde." Mit dem 14. Rang konnte er jedoch Platz 2 in der Gesamtwertung halten. In der Landesverbandswertung NRW belegte er den 5. Platz.

ELITE

Robert Traupe war der einzige Starter unseres Teams in der obersten Amateurklasse an diesem Tag. Mit nahezu indentischen Rundenzeiten fuhr Traupe eine Top-Ten-Platzierung heraus und belegte den 7. Rang im vierten Lauf des Cups. In der Gesamtwertung liegt Traupe auf dem 14. Rang. Seine Schwester Hannah von Betzdorfer Verein Ski & Freizeit war ebenfalls in Haltern am Start und belgte den 7. Platz.

weiterlesen ...

SKS Shark Attack Marathon 2.0

Tom Hülsmann siegt auf der Kurzstrecke

Da sich unsere teaminterne Presseabteilung momentan zu einem Kurzurlaub im Schwabenland befindet, erreichte diese die Nachricht vom Erfolg des Halterner Jugendfahrers erst am darauffolgenden Tag. Tom Hülsmann siegte in Saalhausen auf der Kurzdistanz über 39 Km mit 1,5 Minuten Vorsprung auf Felix Handke und Torben Kniewel. Er belegte damit den 15. Rang in der Gesamtwertung aller Altersklassen und bestätigt damit seine aufsteigende Form in dieser Saison und untermauert seine diesjährigen Erfolge im NRW-Cup. 

 

weiterlesen ...

SKS Shark Attack Marathon

Nils Dillmann schrammt am Podest vorbei

Niklas Weiss und Nils Dillmann zog es in des Regen des Sauerlandes. In Saalhausen wurde auch in diesem Jahr zum traditionellen Shark-Attack-Marathon an der Lenne geladen. Insbesondere Starter aus den Benelux-Ländern zieht diese Veranstaltung seit Jahren an. Eigentlich wollten beide Merida-Fahrer den Marathon gemeinsam bestreiten, doch bereits in der Startphase verloren sie sich aus den Augen. Für Weiss lief es an diesem Tag nicht gut, er gab das Rennen nach 25 Km auf. Dillmann kam mit den nassen Bedingungen gut zurecht und lag in der Sclussphase auf dem 3. Rang, ehe ihn ein Reifendefekt Zeit kostete und er den undankbaren vierten Rang auf der 59-km-Runde belegte. Das Rennen gewann Sean Feldhaus (Mondraker Rockets) vom MSV Steele. Glückwumsch!

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren