Artikel nach Datum gefiltert: September 2016 - Team Merida-Schulte

Finale NRW-Cup

Gerrit Rosenkranz Gesamtsieger in Remscheid

Am vergangenen Sonntag ging es für einen Teil des Teams zum Finale des NRW-Cups nach Remscheid. Bei strahlendem Sonnenschein ging Tom Hülsmann als erster Fahrer des Teams auf die konditionell fordernde Strecke. Nach drei zu fahrenden Runden konnte er dabei Rang acht erkämpfen und sicherte sich hiermit sogar den dritten Platz in der Gesamtwertung!

tom

Tom Hülsmann

Im Eliterennen mussten Gerrit Rosenkranz und Robert Traupe ganze sieben Runden bewältigen. Gerrit konnte zu Beginn das hohe Tempo des amtierenden Deutschen Meisters Markus Schulte-Lünzum mitgehen, verlor jedoch im Laufe des Rennens den Kontakt zum Favoriten. Den zweiten Rang konnte er allerdings souverän ins Ziel fahren. In der Gesamtwertung reichte seine starke Leistung sogar für den Sieg! Robert fand seinen Rhythmus erst nach zwei Runden, konnte aber noch einige Konkurrenten überholen und kam letztendlich auf Position neun ins Ziel, was für ihn Rang sechs in der Gesamtwertung bedeutete. Pechvogel des Tages war Niklas Weiß. Beim Besichtigen des Kurses kam er kurz vor dem Start zu Fall und konnte das Rennen leider nicht antreten.

Für die meisten Fahrer steht nun eine Saisonpause ohne große Rennen an.

robert

Robert Traupe

weiterlesen ...

Bundesliga-Finale Titisee

Oliver Laudenberg kann es noch

Den Mountainbike-Sport betreibt der 25-jährige Maschinenbau-Student nur noch zum Spaß. Dass er in seiner Paradedisziplin Sprint nichts verlernt hat, zeigte der OLIminator im Schwarzwald eindrucksvoll. Lediglich im Finale fuhr Laudenberg knapp am Podest vorbei und belegte den vierten Rang. Den Sprint gewann der amtierende Weltmeister Daniel Federspiel vor Lokalmatador Simon Stiebjahn und Felix Klausmann.

7W3A7216

Nils Dillmann und Niklas Weiss

U23: Niklas Weiss und Nils Dillmann gegen starke Konkurrenz

Ergiebige Regenfälle hatten die Strecke über Nacht stark aufgeweicht und technisch noch schwieriger werden lassen. Die beiden Metall-Azubis fuhren dennoch sturzfrei. Weiss beendete auf Rang 34, gefolgt von Dillmann auf Rang 35.

7W3A7264

 Gerrit Rosenkranz

Elite-Klasse

Mit Gerrit und Tim Rosenkranz, Oliver Laudenberg und Robert Traupe ging ein Merida-Schulte-Quartett ins Elite-Rennen. Robert Traupe musste bereits in Runde Eins passen und stieg aus. "Die Beine waren schon am ersten Anstieg zu. Das machte keinen Sinn heute", sagte der sichtlich frustierte Fahrer aus Betzdorf. Auch Tim Rosenkranz konnte an diesem Tag nicht sein gewohntes Leistungspotential abrufen. "Ich war komplett leer". Und Oliver Laudenberg litt ebenfalls, doch er hatte sichtlich Spaß und finishte auf Rang 25, einen Platz vor Tim Rosenkranz. Auch dessen Bruder Gerrit war an diesem Tag nicht zufrieden, schüttelte im Ziel den Kopf und war mit Rang 23 nicht zufrieden.

weiterlesen ...

SRAM-Liga Vejle

Rosenkranz-Brüder starten in Dänemark

Gerrit, Tim und Antonia machten sich am Wochenende auf den Weg nach Vejle, Dänemark. Auf einer technischen und mit vielen steilen Anstiegen gespickten Strecke, fiel der Startschuss für das stark besetzte Elite Rennen um 15:30 Uhr. Gerrit kam in der Anfangsphase des Rennens nicht gut in Fahrt, fand jedoch ab der Hälfte einen guten Rhythmus und fuhr als 17. durchs Ziel! "Mit meiner Leistung bin ich zufrieden, leider mit dem Ergebnis nicht ganz.." Sein jüngerer Bruder Tim fuhr von Beginn an ein konstantes Tempo und beendete sein Rennen auf einem guten 23. Platz! "Das Rennen war richtig hart aber ich konnte wieder gute Erfahrungen sammeln!"

weiterlesen ...

Finale Bundesnachwuchssichtung

Tom Hülsmann versucht es noch einmal

Beim Finale der Nachwuchs-Bundesliga in Gedern ging Tom Hülsmann als einziger Starter des Teams an den Start. Nach einer durch Krankheit verpatzten Saison fuhr Tom gemeinsam mit Vater Klaus und Teamchef Klaus Dillmann nach Hessen. Leider stürtzte Tom in beiden Trial-Läufen und konnte daher keine Punkte für die Startaufstellung am darauffolgenden Tag sammeln. Aus letzter Startreihe ging der junge Halterner bei starken Regenfällen ins Rennen. Mehr als eine hintere Platzierung im Feld war jedoch nicht zu realisieren. "Für Tom galt es, das Rennen zu beenden und die Saison mit positivem Gefühl zu beenden", sagte Dillmann nach dem Rennen.

Tim und Gerrit Rosenkranz starteten am Nachmittag in Gedern im Rahmen des Deutschlandcups. Gerrit Rosenkranz belegte den fünften Rang, gefolgt von seinem Bruder Tim auf Rang 6. Das Rennen gewann der Lokalmatador Tobias Eise vom TGV Schotten überlegen mit fast zwei Minuten Vorsprung auf Lars Koch (Lexware).

7W3A7141

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren