SKS Shark Attack Marathon

Nils Dillmann schrammt am Podest vorbei

Niklas Weiss und Nils Dillmann zog es in des Regen des Sauerlandes. In Saalhausen wurde auch in diesem Jahr zum traditionellen Shark-Attack-Marathon an der Lenne geladen. Insbesondere Starter aus den Benelux-Ländern zieht diese Veranstaltung seit Jahren an. Eigentlich wollten beide Merida-Fahrer den Marathon gemeinsam bestreiten, doch bereits in der Startphase verloren sie sich aus den Augen. Für Weiss lief es an diesem Tag nicht gut, er gab das Rennen nach 25 Km auf. Dillmann kam mit den nassen Bedingungen gut zurecht und lag in der Sclussphase auf dem 3. Rang, ehe ihn ein Reifendefekt Zeit kostete und er den undankbaren vierten Rang auf der 59-km-Runde belegte. Das Rennen gewann Sean Feldhaus (Mondraker Rockets) vom MSV Steele. Glückwumsch!