NRW-Cup Pracht: Hülsmann und Rosenkranz auf dem Treppchen

Beim 3. Lauf zum XCO-NRW-Cup in Pracht konnte Tom Hülsmann an seine Form vom Sieg beim 2. Lauf in Grafschaft anknüpfen. Der Jugendfahrer des ATV Haltern belegte den Rang 2 hinter dem Gesamtführenden Matteo Oberlichter vom RC Endspurt Herford. "Die Form stimmt, nur bei den Abfahrten habe ich Zeit verloren. Daran muss ich mehr arbeiten."

In der Elite-Klasse konnte Tim Rosenkranz mit Rang 3 überzeugen. "Die Form war deutlich besser als beim Bundesliga-Rennen in Wombach vor einer Woche." Das Rennen gewann Ben Zwiehoff vor Tims Bruder Gerrit, der gegen Ende des Rennens für Tim bereits in Sichtweite lag. Robert Traupe zeigte Teamgeist. Als sein U23-Teamkollege Niklas Weiss von hinten auffuhr, entschloss sich Traupe, für Weiss Tempoarbeit zu machen. Der neunte Rang stand für den Betzdorfer am Ende zu Buche.

U23: Dass bei Niklas Weiss die Form stimmte, war allen Beteiligten klar, als es ihm gelang auf Robert Traupe aufzufahren. Der Fahrer des RSC Herschbroich belegte Rang 4, gefolgt von Teamkollege Nils Dillmann auf dem fünften Rang. Dillmann führt nun punktgleich mit Sean Feldhaus die Gesamtwertung im Cup an.

Die glorreichen Vier: Nils Dillmann, Niklas Weiss, Tim Rosenkranz und Robert Traupe